Liebe Tierfreunde!

Zunächst einmal wollen wir jedem, der einen geliebten Freund verloren hat, unser
herzliches Beileid aussprechen.

Fast jeder von uns musste schon einmal die schmerzliche Erfahrung machen, einen geliebten Gefährten zu verlieren. Aus dieser schlimmen Erfahrung heraus haben wir hier einen besonderen Service für Sie eingerichtet.

Sie erhalten hier die Möglichkeit Ihren treuen und langjährigen Begleiter in die letzte Ruhe zu betten. Ersparen Sie sich den Gedanken daran, dass ihr Haustier irgendwo in der Masse entsorgt und verarbeitet wird!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nach dem Tod Ihres Tieres, das zu geben, was für Menschen selbstverständlich ist: die letzte Ruhestätte.

Für unsere Dienstleistung der Tierbestattung besuchen Sie bitte die Internetseite 


www.tierbeerdigung.de. Hier wird man Sie gut und fair beraten und Ihnen die

verschiedensten Möglichkeiten erklären.

Graviert mit Bild

Die Auffassung vom Tode eines liebgewordenen Tieres hat sich verändert. Das Tier ist dem Mensch ein treuer Begleiter in einer technisierten Welt geworden und bildet für den Mensch eine Verbindung zum natürlichen Leben. Diese gewandelte Auffassung findet Ihren Niederschlag auch in einem sich änderenden Geschmack. Wir tragen dieser Entwicklung mit einem umfangreichen Urnen-Sortiment  Rechnung.

Die meisten Kupferurnen lassen sich auch gravieren und mit einem Bild versehen. Möglichkeiten und Preise fragen Sie bitte an.



Sie möchten sich von der Qualität unserer Produkte überzeugen oder sich beraten

lassen? - Dann besuchen Sie uns in unserem
Lager in Edewecht  ,

wo man Sie auch über die Tierbestattung informiert. Bitte auf jeden Fall

vorab telefonisch Ihren Terminwunsch avisieren, da wir meist unterwegs

sind!


Sie wünschen weitere Referenzen? - Bitte gehen Sie oben auf unsere Referenzseite oder besuchen den Ebay-Shop!


Die Bewertung unseres Ebay-Shops

Copyright (c) by H.J.K., Ratingen, Germany


allgemeine Informationen zur Tierbestattung -

s. auch rechte Spalte

 
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Liebling in einer Tierkörperbeseitigungsanstalt (TBA) entsorgt wird, haben Sie Alternativen!

Eine Tierbestattung -wie wir Sie auch anbieten im Kreis Mettmann- hilft Ihnen dabei, einen würdevollen Abschied von Ihrem Haustier zu gestalten.


Die Tierbestattung

Bundesweit gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich um Sie kümmern, wenn Ihr Liebling verstorben ist. Viele Tierärzte arbeiten inzwischen mit einer Tierbestattung zusammen, fragen Sie daher auch Ihren Tierarzt.

Tierbestatter sind kompetente und vertrauensvolle Ansprechpartner, die Sie auf dem letzten gemeinsamen Weg begleiten. Ein pietätvoller Umgang mit dem verstorbenen Tier ist dabei selbstverständlich. Ihre Serviceleistungen umfassen üblicherweise:


• Abholung des verstorbenen Haustieres vom Tierarzt oder von zu Hause
• evtl. Aufbahrung und Abschiednahme in den Räumlichkeiten der Tierbestattung
• Beratungsgespräche bezüglich der Beisetzung oder Einäscherung (s.u.)
• Hilfe bei der Überführung zu einem Tierfriedhof oder Haustierkrematorium
• ggfls. Übergabe der Tierurne mit der Asche des kremierten Lieblings

Wenn das Tier zuhause verstorben ist, sollten Sie folgende Vorkehrungen treffen:

• Bewahren Sie das verstorbene Tier bis zur Abholung durch eine
  Tierbestattung an einem kühlen Ort auf (z.B. Garage oder Keller)
• Betten Sie es in eine Decke (vorzugsweise in seine Lieblingsdecke) oder
  ein entsprechend großen Handtuch ein
• legen Sie eine wasserabweisende Folie darunter, das verhindert
   evtl. Durchnässen
• Ein Lieblingsspielzeug o. ä. können Sie zur Einäscherung meistens beigeben

Die Einäscherung

Die Einäscherung von Haustieren wird zunehmend von Tierhaltern in Anspruch genommen, bietet sie doch u.a. den Vorteil, dass die Asche (im Gegensatz zur Humankremierung) in einer Tierurne in der eigenen Wohnung oder im Garten aufbewahrt werden darf und dem verstorbenen Freund damit ein Andenken gesetzt wird. Für diesen Fall können Sie eine Tierbestattung oder ein Haustierkrematorium mit einer Einzeleinäscherung beauftragen, bei der Ihr Tier allein in den Einäscherungsofen übergeben wird. Später erhalten Sie die Urne mit der Asche Ihres Lieblings zurück. Eine günstigere Alternative ist die Sammeleinäscherung, bei der das verstorbene Tier nicht einzeln, sondern mit anderen Tieren in den Einäscherungsofen übergeben wird. Eine Ascherückgabe an den Tierbesitzer erfolgt nicht! Die Sammelasche verbleibt im Tierkrematorium und wird anschließend auf dessen Gelände oder einer Waldwiese verstreut, alternativ auch in einem Sammelgrab bestattet.

Ihre Anwesenheit in einem Haustierkrematorium während des Kremiervorgangs ist in der Regel nach Terminabsprache möglich. In vielen Haustierkrematorien können Sie die Übergabe in den Einäscherungsofen verfolgen. Die Einäscherungszeit richtet sich nach dem Gewicht Ihres Haustieres. Bitte beachten Sie die in der linken Spalte genannten Urnengrößen, die sich nach dem Lebendgewicht des Tieres richten.